Liebhabertheater Schloss Kochberg

  • Liebhabertheater Schloss Kochberg,
    ein Musenhof en miniature

    Ein Ausflug zu einem Kleinod der Klassik Stiftung Weimar. Eine ausführlichere Fassung des obigen Videos finden Sie auf der Seite Verein.

  • Wichtiger Verkehrshinweis

    Für alle, die aus Richtung Norden oder Osten nach Schloss Kochberg fahren: die B 88 südlich von Jena bei Rothenstein ist für drei Jahre voll gesperrt. Es gibt aber eine örtliche Umleitung ab Rothenstein. Wenn Sie von weiter her anreisen, werden Sie über die A4 bis Magdala und von dort auf der B 85 Richtung Rudolstadt über Blankenhain bis Teichel und dann links ab nach Großkochberg geleitet. Sie brauchen in jedem Fall mehr Zeit!

  • Unsere erste internationale Opernproduktion »Der Apotheker« (Lo speziale)

    Opera buffa von Joseph Haydn

    aufegführt entsprechend der historischen Aufführungspraxis
    Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner
    Regie: Nils Niemann
    Sempronio, der Apotheker – Cornelius Uhle, Bariton
    Grilletta, sein Mündel – Alessia Schumacher, Sopran
    Mengone, Gehilfe Sempronios – Christian Pohlers, Tenor
    Volpino, ein reicher Kunde – Georg Bochow, Countertenor / Altus
    Lautten compageny BERLIN

    Samstag 11. Mai 17 Uhr Premiere
    Weitere Aufführungen

    So. 12. Mai, 16 Uhr
    Sa. 18. Mai, 17 Uhr
    Sa. 29. Juni, 17 Uhr
    Sa. 13. Juli, 17 Uhr
    So. 14. Juli, 16 Uhr (Zusatzaufführung wegen der großen Nachfrage)
    Sa. 10. August, 17 Uhr
    Sa. 31. August, 17 Uhr

    Einführung jeweils vor der Aufführung um 16:30 Uhr vor dem Theater.

  • 17. August 17 Uhr

    Konzert »Scheherazade«

    Nikolai Rimsky-Korsakov: Scheherazade op. 35
    Joseph Haydn: »Zigeunertrio« G-Dur HOB XV/25
    Ernest Chausson: Poèm für Violine und Klavier op. 25
    Mily Alexejewitsch Balakirev: Islamey – orientalische Fantasie op. 18 für Klavier
    Gernot Süßmuth, Violine
    Dagmar Spengler, Violoncello
    Frank Duprée, Klavier

  • Wegen der großen Nachfrage auch 2019 wieder im Programm: »Der Misanthrop oder Der verliebte Melancholiker«

    Komödie von Jean Baptiste Molière

    • aufgeführt wie zu Zeiten des Weimarer Hoftheaters im späten 18. Jahrhundert

    Aufführungen:

    20. und 27. Juli, 3. August, 14. und 21. September jeweils um 17 Uhr 

    Einführung in Werk und Aufführung jeweils um 16.30 vor dem Theater

  • Wegen der großen Nachfrage auch 2019 wieder im Programm: »Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe«

    Barbara Schnitzler spielt Peter Hacks erfolgreiches Ein-Personen-Schauspiel

    Aufführungen:
    22. Juni, 6. Juli, 24. August 7. September jeweils um 17 Uhr